Zu den Hessen-AK12-Jugendmeisterschaften 2020 im Golfclub Bad Nauheim freute sich der Hessische Golfverband über die Rekordzahl von 57 Anmeldungen. Daniel Gutermann vom Aschaffenburger Golfclub, der noch in diesem Jahr 12 Jahre alt wird und außer Golf auch gerne Fußball bei der Jugend von Viktoria Aschaffenburg spielt, legte auf dem altehrwürdigen Parkland-Course (Par 68) in der ersten Runde eine hervorragende 83 vor und durfte damit in der zweiten Runde am Sonntag sogar im letzten Flight spielen. Nach einer ebenfalls sehr guten 86 belegte er mit zusammen 169 Schlägen am Ende schließlich Platz 9, schlaggleich mit dem Platz 6 und mit einem neuen Handicap von 15,4. Ein toller Erfolg!

Der weitere Teilnehmer von AGC, Fabian Fußbahn, mit 8 Jahren einer der Jüngsten im Feld, schaffte immherin den Cut und sammelte wertvolle Turnier-Erfahrung. Sieger bei den Jungen wurde Thibault Hess (Hcp 9,4) vom GC Hof Hausen mit 161 Schlägen vor Moritz Küls (GLC Kronberg, 163 Schläge, Hcp 5,8) und bei den Mädchen Isabel Sophie Morato Brede (Hcp 10,4) vom GC Kassel-Wilhelmshöhe mit 155 Schlägen (inkl. einem „Eagle“).

Eine insgesamt gelungene und sportlich interessante Veranstaltung, für die man dem HGV nur großes Lob aussprechen kann. /fh